Nicht reden,machen.

 

Das Grüne Ohr,diesmal ohne Gespräche.

 

Unsere Aktion zur Artenvielfalt, insbesondere die Abgabe des Saatgutes, die sogenannte Imkermischung, wurde von den Besuchern sehr gut angenommen.

Alle Besucher haben sich vorbildlich und sehr diszipliniert verhalten. Zusammenstehende Gesprächsgruppen entstanden nicht, obwohl es einen sehr großen Gesprächsbedarf gab. Schon ab 11 Uhr kamen die Besucher und haben ihr Tütchen mit Saatgut das auf einer Mauer unter einem Stein lag, selbstständig abgeholt. Natürlich wurde dieses Saatgut von uns immer sofort ersetzt.

Durch „Zurufe“ konnten wir erfahren wie ernst die BesucherInnen das Thema Artenvielfalt nehmen und wie sehr sie bereit sind sich konstruktiv und praktisch einzusetzen. Einige Besucher kamen auch aus unseren Nachbargemeinden und unterstützten so die Aktion. Gerade die Coronazeit  erinnerte die Menschen an unsere Natur.  Die Bereitschaft sich für die Natur und damit für uns Menschen einzusetzen, ist in Oyten besonders erfreulich.

 

Einig waren wir uns mit den Abholern unter dem Motto:

 

Nicht reden, machen !

 

Über 120 Saatgutmischungen wurden abgeholt. Da einige auch etwas für ihre Nachbarn mitnahmen können wir von über 100 Unterstützern ausgehen.

 

Diese Aktion für unsere Natur sehen wir als sehr gelungen an und danken den Unterstützern. Unsere Parteimitglieder werden diese Aktion auswerten und sie eventuell schon im Mai  wiederholen.

Wie auf den „Beipackzettel“ vermerkt wünschen wir uns Fotos oder Anmerkungen der Pflanzergebnisse unter :

info@gruene-oyten.de

facebook.com/BD90/DieGruenenOyten

                                     

 

 

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel