Antrag Oyter See

Fraktion Bündnis 90 / Die Grünen                                                                             Christine Hempel                                                                               Fraktionsvorsitzende                                                                                                         

                                                                                        Oyten, den 19.05.2014

An die Gemeindeverwaltung Oyten.

Wir beantragen die Klärung folgender Fragen zum Oyter See:

– Die Firma Knaus hat zum Pachtvertrag des Campingplatzes jährliche Investitionen in Höhe von 50 000 € zugesagt. Ist diese Geld geflossen ? In welche Objekte wurde investiert ?

– Wer ist zuständig für die Pflege und Instandhaltung der Grünflächen und Wege rund um den See ?Nach Regenfällen bilden sich in den Vertiefungen auf Wegen und Grünflächen Wasserpfützen.Diese Vertiefungen müssen aufgefüllt werden. Im Herbst muss das Laub auf der Zuwegung aufgenommen werden.

-Wer ist zuständig für die Reinigung der Papierkörbe und Abfallbehälter ?

-Wer ist zuständig für die Sitzbänke um den See herum ? Nur zwei Bänke sind intakt, es müssen zusätzliche Sitzgelegenheiten geschaffen werden.

-Der Kinderspielplatz muss regelmäßig sauber gehalten werden. Er ist oft verunreinigt.

-Glassplitter müssen von den Grünflächen und Wegen entfernt werden

-Nicht nur der Hundekot sondern auch der Pferdemist muss regelmäßig entfernt werden.

-Es sind zahlreiche Bäume auf dem Hubschrauberlandeplatz ( Modellflug ) gefällt worden. Lag eine Genehmigung vor ? Wer hat die Fällungen veranlasst und durchgeführt ?

-Gibt es die Möglichkeit ein Storchennest am Oyter See aufzustellen ?

-Wer ist zuständig für die gewünschte Schaffung von

einem Beachvolleyballfeld, einem Schachbrett und einer Boulebahn  ?

1 Kommentar

  1. Walter Wienberg

    Hallo Herr Wienberg
    Herzlichen Dank für Ihre Fragestellung auf der home-page der Grünen / Bündnis 90 Oyten.

    Am 19.5.2015 hat die Fraktion der Grünen einen Antrag an die Gemeinde Oyten zum Thema Oyter See
    gestellt. Den Antrag finden Sie unter Anträge auf unserer home-page.
    Der Antrag ist durch “ das grüne Ohr“ unserer Partei, welches den Bürgern am Oyter See zur Verfügung stand,
    entwickelt worden.
    Nähere Angaben, die Fragen und Anregungen zum Oyter See, finden Sie auf unserer home-page unter grünes Ohr.

    Bisher ist noch keine unserer und wohl auch Ihrer Fragen beantwortet worden.
    Wir bleiben am Thema und Sie können das Ergebnis sicher bald nachlesen.

    Mit freundlichen Grüßen

    Hubert Dapper

    Hallo
    Zu der Frage Modellhubschrauberplatz möchte ich einmal fragen, ob ein solcher überhaupt
    genehmigt ist.
    Ebenfalls ist die Lärmbelästigung durch die Hubschrauber nur als grandios zu bezeichnen.
    Gerade wenn man als Anwohner Ruhe Genießen möchte, legen die Piloten dort richtig los.
    Wenn erst mal richtig Gyroskopfliegen ( Salto bis der Arzt kommt ) und die Rotoren RICHTIG KNALLEN ist man voll begeistert.
    Die Unfallgefahr für Seebesucher wenn so ein Ding mal woanders hinfliegt als geünscht
    wie auf der Webseite VP-AIR.de dargestellt ist wohl auch nicht zu Unterschätzen.

    Mfg. W.Wienberg

    Antworten

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel