Björn Meyer und Boris Oberheitmann mit dem grünen Wahlmobil

Das grüne Wahlmobil ist unterwegs

Am Samstag, den 6. Mai 2019 ab 9:30 Uhr, nimmt das grüne Wahlmobil wieder Fahrt auf. Zuerst können sich die Bürger*innen im Ortsteil Oyten und ab 11 im Ortsteil Bassen über die Pläne des grünen Bürgermeisterkandidaten Björn Meyer und über die Arbeit der Europaparlamentarier Ska Keller und Sven Giegold – unserem Spitzenduo – informieren.

Ihr Motto lautet: „Etwas Großartiges noch besser machen.“ So wollen die zwei beispielsweise Steuerschlupflöcher stopfen. Der europäische Binnenmarkt ist zwar ohne Frage eine wirtschaftliche Erfolgsgeschichte. Doch lädt er wegen seiner Lücken in der Steuerpolitik zur Vermeidung von Steuern ein. Große Unternehmen können überall in Europa ihre Produkte verkaufen und gleichzeitig nur im Land mit den niedrigsten Steuern ihre Gewinne versteuern. Damit verabschieden sich gerade große Unternehmen aus der gesellschaftlichen Solidarität, die Rekordgewinne erzielen. Das schädigt unser Gemeinwesen und alle ehrlichen Steuerzahler*innen.

„Unsere kleinen und mittleren Unternehmen in der Gemeinde Oyten können ihre Gewinne nicht verlagern“, so die Oytener Grünen. Daher ist die grüne Forderung an das Europaparlament: Große Unternehmen sollen genauso wie unsere kleinen Handwerksbetriebe ihre Steuern da zahlen, wo sie ihre Gewinne erwirtschaften!

Über Steuertrickser mit den Besucherinnen unseres Wahlmobils zu diskutieren, ist selbstverständlich nur ein Vorschlag. Gerne nehmen wir andere Anregungen auf und freuen uns auf viele diskussionsfreudige Besucherinnen am grünen Wahlmobil!

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel