Verweigerung der Sondernutzungserlaubnis für seismische Untersuchungen durch die DEA AG

Im Zuge der Diskussion um die Pläne der DEA haben wir am 26. Oktober 2018 den folgenden Antrag gestellt:

Verweigerung der Sondernutzungserlaubnis für seismische Untersuchungen durch die DEA AG

Sehr geehrter Herr Bürgermeister Cordes,

Wie bekannt ist, möchte die DEA Deutsche Erdoel AG auch im Gebiet der Gemeinde Oyten seismische Untersuchungen durchführen, mit dem Ziel, potenzielle Erdgasvorkommen aufzuspüren.

Wir stellen hiermit den Antrag, dass der DEA nicht gestattet wird, für ihre Messungen gemeindeeigene Straßen und Flächen zu befahren. Zwar sind nach heutigem Kenntnisstand die angestrebten seismischen Untersuchungen für Mensch, Umwelt und Gebäude wahrscheinlich ungefährlich, dennoch haben die möglichen Ergebnisse Auswirkungen, da sie eine eventuelle Erdgasförderung auf Gemeindegebiet vorbereiten.

Wir Grünen lehnen jedoch eine Erdgasförderung – nicht nur auf unserem Gemeindegebiet – ab. Statt weiterhin mit umwelt- und gesundheitsschädlichen Verfahren fossile Energieträger zu gewinnen und zu verwenden, soll lieber in den Ausbau erneuerbarer Energiegewinnung investiert werden.

Daher sollten vorbereitende Maßnahmen zur Erdgasförderung im gesamten Gebiet der Gemeinde Oyten nicht gestattet werden.

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel